Martin Justinek verfügt über 20 Jahre internationale Erfahrung in der Elektronikindustrie. Seine Kernkompetenzen liegen in Entwicklung, Messtechnik, Prozessoptimierung nach Six Sigma/Lean und in der Qualitätssicherung. 

Berufliche Erfahrung

Seit 2015

 

Seit 2014

 

 

2005 – 2014

 

 

 

 

2003 – 2005

 

 

 

2000 – 2003

Geschäftsführer, Justinek Engineering e. U.

 

Trainer für Six Sigma, Statistik und Zuverlässigkeitsprüfung als Netzwerkpartner der Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH, A-1010 Wien

 

Process Engineer, Six Sigma Black Belt und FMEA-Moderator bei Knowles Electronics, Business Line Sound Solutions (ehemals Philips), A-1100 Wien (Elektronik, Telekommunikation, 6000 Mitarbeiter, Entwicklung und Produktion von Mikrolautsprechern für Nokia, Apple, HTC, Siemens-VDO etc.)

 

Prozess-Entwicklungsingenieur bei Epcos, A-8530 Deutschlandsberg (Elektronik, Automotive, 1000 Mitarbeiter, Entwicklung und Produktion von keramischen Bauelementen für Bosch, Nokia, Delphi, Siemens-VDO etc.)

 

Assistent, Technische Universität Graz (A), Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

Forschungstätigkeit im Bereich Photo- und Spin-Chemie


Weiterbildung

2021

 

 

 

2017

 

 

2008 – 2011

 

 

2008

 

2007 

Circular Globe Transformation Coach Zertifizierung, Quality Austria, Wien (A)

Begleiten von Organisationen auf ihrem Weg in Richtung Kreislaufwirtschaft mit dem Circular Globe Modell

 

Sound Quality of Audio Systems, Vorlesung bei Prof. W. Klippel, TU Dresden (D), Measurement, diagnostics and modelling of loudspeakers

 

Philips Leadership Academy, Programm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften durch Seminare, Coachings, Job Rotations

 

Six Sigma IDOV/DFSS Blackbelt Zertifizierung

 

Six Sigma DMAIC Blackbelt Zertifizierung 


Studium

2000 – 2003

 

 

1993 – 1999

Doktoratsstudium Technische Chemie, Technische Universität Graz (A), Institut für Physikalische und Theoretische Chemie

 

Diplomstudium Technische Chemie, Technische Universität Graz (A)


Auslandsaufenthalte

2005 – 2014

 

 

2002 – 2002

 

 

1998 – 1998

Zahlreiche Aufenthalte von 2-4 Wochen in China und der Ukraine, Ramp-up von Fertigungsprozessen, Schulungen des Personals vor Ort

 

Oxford University, Physical and Theoretical Chemistry Laboratory,  Oxford, UK, Forschungsaufenthalt bei Prof. Peter Hore im Rahmen des Doktoratsstudiums

 

Université de Rennes 1, Rennes, Frankreich, ERASMUS-Semester


Persönliches

Familie

 

Sprachen

 

Interessen

in Lebensgemeinschaft, 2 Kinder

 

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch (Grundkenntnisse)

 

Klavierspiel, Kulinarik, Natur und Wandern, nachhaltiger Lebensstil