Justinek Engineering - Prozess & Technologie

Prozess- und Technologieentwicklung

Sie wollen einen neuen Fertigungsprozess einführen, haben aber intern nur limitiert Ressourcen für die Prozessentwicklung zur Verfügung?

Sie möchten ein bestehendes Verfahren für ein neues Produkt oder Material adaptieren oder eine innovative, bisher kommerziell nicht genutzte Technologie entwickeln und zur Serienreife bringen?

Sie führen gerade ein neues Qualitätsmanagementsystem ein und wünschen sich eine Beratung, wie Sie Ihre Prozesse fit für eine angestrebte Zertifizierung machen?

 

Justinek Engineering unterstützt Sie bei der Entwicklung neuer und bei der Adaptierung bestehender Prozesse und Technologien auf vielseitige Art und Weise – bedarfsgerecht und in dem von Ihnen gewünschten Umfang. Als langjähriger Entwicklungsingenieur in der Elektronikindustrie im Consumer- und Automotive-Bereich verfügt Martin Justinek über entsprechende Erfahrung in der QM-gerechten Entwicklung und Freigabe von Produktionsprozessen. Dazu zählen etwa Drahtkontaktierungen (Bonden, Löten), Ultraschallschweißen, Laserschweißen, Klebtechnik, Thermoformen, Sintern von Keramik, etc. Ergänzend profitieren Sie von unserem Netzwerk an erfahrenen Kooperationspartnern aus Industrie und universitärer Forschung.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Literatur- und Patentrecherchen
  • Identifikation und Optimierung relevanter Einflussgrößen mittels DOE
  • Versuchsläufe inklusive Messungen und Tests zur Verifikation der Ergebnisse
  • Bestimmung der Prozessfähigkeit (Cpk-Wert)
  • Spezifikation des Fertigungs-Equipments
  • Definition der Messgrößen und Prüfmittel für die statistische Prozesskontrolle (SPC)
  • Prozessdokumentation inklusive Arbeitsanweisungen und Wartungsplänen
  • Chancen- und Risikobewertung (z.B. FMEA)
  • Technologie- oder Prozessfreigabe gemäß Anforderungen des relevanten QM-Systems wie ISO 9001 oder ISO/TS 16949

Mit Justinek Engineering als Partner entwickeln Sie effektiv und effizient neue Prozesse und Technologien und schonen dabei Ihre eigenen Ressourcen. Und nicht selten bringt der unvoreingenommene Blick von außen neue Impulse!

 

Machbarkeitsstudien

Viele potentielle Innovationen fristen das Dasein einer niemals realisierten Idee, da eine faktenbasierte Entscheidungsgrundlage für eine Investition in die neue Technologie fehlt. Eine Machbarkeitsstudie (Feasibility Study) kann hier weiterhelfen: sie beleuchtet im Vorfeld alle technischen Aspekte, die für die Entscheidungsfindung relevant sind.

 

Justinek Engineering verbindet die eigene Erfahrung mit der Expertise seiner Kunden, um basierend auf gezielter Recherche und ausgewählten Prinzipversuchen aussagekräftige Machbarkeitsstudien zu erstellen. Diese enthalten typischerweise

  • einen Überblick über den Stand der Technik (Benchmark-Analyse)
  • die Auswahl eines oder mehrerer geeigneter Konzepte
  • eine Bewertung der Chancen und Risiken
  • eine Schätzung der Kosten und des benötigten Zeitrahmens im Falle der Realisierung

Neben dem Vorteil des objektiven Blickwinkels des externen Experten bieten wir Ihnen Entlastung bei den aufwendigen Recherche-Arbeiten, welche sich oft in den wissenschaftlichen oder patentrechtlichen Bereich erstrecken.